Feed on
Posts
Comments

Tag Archive 'landschaft'

Myrtenrost kommt oft

Über hunderte Millionen von Jahren entwickelte sich Neuseelands Ökosystem isoliert. Selbst kleine Veränderungen können eine dauerhafte Auswirkung auf die lokale Biodiversität haben, weswegen die nationale Naturschutzbehörde seit dem ersten Fund von Myrtenrost in Neuseeland im Jahr 2017 jeden Fall sorgsam überwacht. Myrtenrost ist eine Pilzkrankheit, die verschiedene Pflanzen angreift, beispielsweise die ikonischen Pōhutukawa und Mānuka Bäume. Er […]

Read Full Post »

Fließendes Wasser Der sagenumwobene Waikato ist der längste Fluss in Neuseeland. Sein Name bedeutet „fließendes Wasser“ auf Māori. Er beginnt im Zentrum der Nordinsel an den Hängen des Berges Ruapehu, und schlängelt sich gen Norden über 425 Kilometer durch Taupo und Hamilton, bevor er bei Port Waikato an der Westküste im Tasmansee mündet. Der Fluss hat […]

Read Full Post »

Neueste Gerichtsentscheidung zum Export von Kauribäumen Im letzten Jahrhundert hatte sich im Norden der Nordinsel eine Industrie etabliert, die sich auf die Gewinnung und den Export von Kauristämmen spezialisiert hatte. Die Kauribäume sind vor ca. 50.000 Jahren in den Mooren von Northland versunken und perfekt erhalten. Kauris können bis zu 2.000 Jahre alt werden, dementsprechend […]

Read Full Post »

Körperliches Wohlbefinden Mal wieder gibt es schlechte Nachrichten für die Weltbevölkerung: in den reichen Ländern der Welt werden die Menschen Tag für Tag schwerer und setzen damit ihre Gesundheit auf’s Spiel. Nach dem neuesten Bericht der WHO ist dabei Deutschland auch arg betroffen. Dabei würde schon leichte Bewegung die Gesundheitschancen enorm verbessern. Leichte Spaziergänge oder […]

Read Full Post »

Kraken in Wellington Neuseeland hat so schon seine eigene Anzahl an skurrilen und einzigartigen Lebensformen. Aber selbst hier können bestimmte Tiere wie zum Beispiel ein Riesenkalmar in der Regel nur im Te Papa Museum bestaunt werden. Da ist es dann schon eine nationale und internationale Nachricht wert, wenn so ein Tier an einem lokalen Strand […]

Read Full Post »

Leben wie ein Neuseeländer In einem Artikel aus einer deutschen Zeitung wurde eine Reise durch Neuseeland beschrieben. Die Autoren hatten bei ihrem zweiten Besuch in Neuseeland statt Campervan einen Mietwagen genommen und sich dann vor Ort bei den Einheimischen es sich gemütlich gemacht. Ähnlich dem AirBnB, gibt es in Neuseeland bookabach, wo man Ferienhäuser und […]

Read Full Post »

Weiterer Ausbau der Radwanderwege Längerfristige Planungen sind immer schwierig zu planen und zu koordinieren. Gerade wenn es um Projekte geht, die nicht gerade als lebensnotwendig betrachtet werden können, wie zum Beispiel Radwanderwege in den Nationalparks. Manche meinen, es ist nun genug investiert worden, andere meinen es könnte noch viel mehr in diesem Bereich gemacht werden. […]

Read Full Post »

Castle Hill In zahlreichen Landschaftsbeschreibungen Neuseelands findet man Hinweise auf deren Verwendung in nationalen und internationalen Filmen. In der Regel die Herr der Ringe oder die Hobbit Trilogien. Da ist es dann schon bemerkenswert eine Beschreibung zu lesen – und die Fotos zu sehen – und dann zu erfahren, dass eine bestimmte Region von diesen […]

Read Full Post »

Hoffnungsvoller Start in die Saison Bald ist es wieder soweit: im Oktober fängt für uns die Saison offiziell an und unsere Touren füllen sich. Inzwischen sind ein paar schon voll belegt, aber bei einigen, wie der Wanderreise Neuseeland im Nov/Dez sind noch einige Plätze frei, bei der Tour im Dez/Januar dagegen nur noch ein Platz! […]

Read Full Post »

Mythen und Sagen aus Fjordland In 1910 wurden Holzkisten mit einer sonderbaren Fracht an der Supper Cove am Ende des Dusky Sounds in Fjordland abgeladen. Sie hatten einen langen Weg von Kanada hinter sich und der Grund war schon kurios: der damalige Premierminister Sir Joseph Ward hatte bei seinem Kollegen in Kanada nachgefragt, ob sie […]

Read Full Post »

Older Posts »