Feed on
Posts
Comments

Category Archive for 'Wissenswertes'

Seit Anfang diesen Monats müssen viele Besucher, die vorher kein Visum für Neuseeland benötigten, nun eine elektronische Einreiseerlaubnis (ETA) beantragen. Dazu gehören auch Deutsche. Es kann entweder online oder über eine mobile App (NZeTA für Android und Apple) angefordert werden. Die Regierung hat nun bestätigt, dass inoffizielle Internetseiten aufgetaucht sind, welche eine bis zu 10-fach höhere […]

Read Full Post »

Während Flugpreise an das „andere Ende der Welt“ in den letzten Jahren zum Teil sogar preiswerter geworden sind, steigen die Kosten und Ausgaben vor Ort. Dies gilt nicht nur für Lebensmittel oder beispielsweise Benzinkosten. Sowohl private als auch von Reiseveranstaltern organisierte Reisen in Neuseeland werden teuer. Wer eine selbstorganisierte Reise bucht und sich vielleicht auch […]

Read Full Post »

Der atemberaubende Milford Sound, eine der größten Touristenattraktion Neuseelands, steht vor einer Verwandlung. Die Besucherzahlen haben sich in den letzten sechs Jahren etwa verdoppelt, mit rund 850.000 Besuchern, die 2017 an einer Kreuzfahrt im Milford Sound teilnahmen. Das stellt eine enorme Herausforderung für die Infrastruktur dar. Toiletten an der Milford Road sind nicht ausreichend und […]

Read Full Post »

Deutschland gehört zu den sogenannten visabefreiten Ländern für Neuseeland. Das bedeutet, dass deutsche Touristen bisher bei Ankunft eine Einreiseerlaubnis erhalten ohne diese im Vorhinein beantragen zu müssen. Ab dem 1. Oktober 2019 greift eine neue Regelung und Besucher aus diesen Ländern benötigen ab dann eine elektronische Einreisegenehmigung ETA. Diese sollte mindestens 72 Stunden vor Abreise […]

Read Full Post »

Noch vor weniger als einem Jahr packten neuseeländische Supermärkte standardmäßig Einkäufe in weiche Plastikbeutel, welche oft nach einmaliger Verwendung im Müll landeten. Da es für diese Sorte Plastik in Neuseeland keine Recyclinganlagen gibt und China letztes Jahr aufhörte, Kunststoffe aus anderen Ländern anzunehmen, haben mittlerweile alle großen Supermarktketten die Tüten aus ihren Filialen verbannt. Auch […]

Read Full Post »

Myrtenrost kommt oft

Über hunderte Millionen von Jahren entwickelte sich Neuseelands Ökosystem isoliert. Selbst kleine Veränderungen können eine dauerhafte Auswirkung auf die lokale Biodiversität haben, weswegen die nationale Naturschutzbehörde seit dem ersten Fund von Myrtenrost in Neuseeland im Jahr 2017 jeden Fall sorgsam überwacht. Myrtenrost ist eine Pilzkrankheit, die verschiedene Pflanzen angreift, beispielsweise die ikonischen Pōhutukawa und Mānuka Bäume. Er […]

Read Full Post »

Vor zehn Jahren starteten verschiedene neuseeländische Unternehmen die Initiative „Tag der Nachbarn“ (Neighbours Day Aotearoa). Der Tag findet im späten März statt und ist eine Gelegenheit für Tausende von Neuseeländern sich mit ihren Nachbarn in Verbindung zu setzen und ihre Straßen in Gemeinschaften zu verwandeln. Die Verbindungen, die Menschen mit ihren Nachbarn knüpfen, soll die […]

Read Full Post »

Fließendes Wasser Der sagenumwobene Waikato ist der längste Fluss in Neuseeland. Sein Name bedeutet „fließendes Wasser“ auf Māori. Er beginnt im Zentrum der Nordinsel an den Hängen des Berges Ruapehu, und schlängelt sich gen Norden über 425 Kilometer durch Taupo und Hamilton, bevor er bei Port Waikato an der Westküste im Tasmansee mündet. Der Fluss hat […]

Read Full Post »

Waitangi Day

Ein bedeutsamer Tag Am 6. Februar gedenkt Neuseeland des Vertrages von Waitangi von 1840. In diesem Jahr unterzeichneten Vertreter der britischen Krone und Māori-Häuptlinge das Dokument, welches oft als Gründungsdokument Neuseelands gilt. Es erklärte Neuseeland zu einem Teil des britischen Reiches, gab Māori dieselben Rechte wie britischen Staatsbürgern in Neuseeland und garantierte ihnen die Anerkennung […]

Read Full Post »

Kiwi Christmas Als Commonwealth Land sind die meisten neuseeländischen Weihnachtsbräuche an die britischen angelehnt. Traditionell kommt man am ersten Weihnachtsfeiertag mit der Familie zusammen, isst ein „Roast Dinner“, das aus einem Braten mit diversen Beilagen besteht und tauscht Geschenke unter einem weihnachtlich dekorierten (häufig unechten) Tannenbaum aus. Sogar der traditionellen Ansprache der Queen sehen einige […]

Read Full Post »

Older Posts »