Feed on
Posts
Comments

Frohe Nachrichten zum Jahresanfang
imageRechtzeitig zum Wochenende hatte unsere neue Premierministerin frohe Nachrichten zu verkünden: Jacinda Ardern und ihr Partner Clarke Gayford erwarten im Juni dieses Jahres ihr erstes Kind. Die Nation bekam die Nachrichten über die gewöhnlichen Kanäle wie Fernsehen und Radio mitgeteilt und auch über die modernen soziale Netzwerke wie Facebook und Instagram wussten nun alle Bescheid. Während auf Facebook und Instagram ein nettes Foto mit drei Angelhaken  veröffentlicht wurde, konnte man in den Live Interviews ein glückliches und freudiges Paar sehen. In dem Interview erfuhren wir nicht nur, dass sie schon seit einiger Zeit versuchten, eine Familie zu gründen sondern auch dass Vater Clarke sich um das Kind zu Hause kümmern wird!
Reaktionen
imageSo wie es sich für eine ordentliche Demokratie gehört wurden zahlreiche Meinungen nach diesen Nachrichten veröffentlicht. Die Mehrzahl freut sich natürlich, aber es gab auch die einen oder andern Kommentatoren, die sich fragten, wie Jacinda es schaffen könnte, ein Land zu leiten und Mutter zu sein! Da gab es dann auch prompt einen Gegenkommentar, der sich ein bisschen über die hinterwälderischen Einstellungen lustig machte.
Zum Glück hat sie nicht nur einen wunderbaren Partner, der sie unterstützen wird, sie ist auch in der Lage die Arbeitsplatzsituationen und Bestimmungen derart neu zu gestalten, dass sie und zahlreiche andere Frauen Arbeit und Familie erfolgreich unter einen Hut bringen können.
Es sind schon aufregende Zeiten in der Politik hier unten und wir hoffen alle, dass die Schwangerschaft weiterhin gut verläuft.
Autorin: Petra Alsbach-Stevens

------------------
Teile diesen Beitrag

Leave a Reply