Feed on
Posts
Comments

four_col_si_kokako_wanted_poster-__original_image_of_ni_kokako_by_tara_swan__creative_touches_by_oscar_thomas_and_geoff_reidBelohnung ausgesetzt für Sichtung
Seit vier Jahrzehnten versuchen verschiedene Gruppen eindeutige Beweise zu finden, die die Existenz des als ausgestorben geglaubten South Island Kokako nachweisen.  Dieses Jahr versuchen die Naturschützer durch eine Belohnung die Augen und Ohren vieler Besucher der Südinsel zusätzlich zu rekrutieren.
Während der North Island Kokako die Umweltschutzbemühungen mit seiner weitergehenden Anwesenheit belohnt, ist der South Island Kokako noch immer flüchtig. Obwohl es viele angebliche Sichtungen gibt, konnten bisher keine eindeutig verifiziert werden. buller_kokakoDie hohe Anzahl der Sichtungen hat aber seinen Erhaltungszustand von EX/EW (extinct) auf CR (critically endangered) gehoben. Und damit können die Finanzierungen von erneuten Aktionen wieder gerechtfertigt werden.
Mit dieser neuen Aktion hoffen die Betreiber, erstens das Interesse an diesem Vogel aufrechtzuerhalten und zweitens die erhöhte Anzahl an Besuchern in den jeweiligen Gebieten zur erhöhten Aufmerksamkeit zu ermuntern. Auf einer speziellen Webseite kann man sich den Gesang des North Island Kokako anhören, der dem des South Island Kokakos sehr ähneln soll. Ausserdem wurde ein Steckbrief erstellt, dessen Grundlage ein ausgestopftes Exemplar vom TePapa Museum und ein Foto (in Photoshop entsprechend verändert) eines North Island Kokako ist.
southislandkokakoWeiterhin ist dort ein Karte mit all den gemeldeten möglichen Begegnungen, die alle westlich der Gebirgsketten der Südinsel gelegen sind. Für unsere momentanen und zukünftigen Besucher der Südinsel, haltet Augen und Ohren offen, Kamera parat und vielleicht habt ihr die Ehre diesen besonderen neuseeländischen Vogel wiederzuentdecken! Die $5000 Belohnung ist bestimmt auch nicht zu verachten?!
Autorin: Petra Alsbach-Stevens

------------------
Teile diesen Beitrag

Leave a Reply