Feed on
Posts
Comments

Unglaublich und Wahr!
DSC_0069 (800x680) (500x425)Welcher Weltenbummler hat keine Fotobücher oder Reiseführer mit verführenden Bildern im Buch Regal? Heutzutage ist keine Destination zu obskur, als daß nicht mehrere Bildbände schon dazu veröffentlicht wurden. Und wer sich im Internet gut auskennt, findet schnell die Webseiten und Gesprächsforen, die die eigene Reiselust anfachen und fördern.
Ich kann mich noch allzu gut an das Jahr erinnern, in dem ich meinen Freunden anscheinend dermassen die Ohren heiss geschwärmt hatte über Australien. In dem Jahr bekam ich zum Geburtstag einen riesigen Bildband über Australien geschenkt, mit Fotos die mich bis in den Schlaf verfolgten. Es ging nicht anders, ich musste dorthin. Wie? Egal! Letztendlich entschloss ich mich, dass Thema meiner Magisterarbeit MUSSTE australische Literatur zum Thema haben und ich MUSSTE vor Ort recherchieren! Gesagt, getan und bald war ich auf dem Weg gen Süden. Und was stellte ich dort fest? Einige der Bilder aus dem Buch konnte ich zwar selber entdecken. Aber stattdessen sah und erlebte ich VIEL mehr. Anderes, auf andere Weise als der Autor des Buches und in einem anderen Zusammenhang. Neue Bekanntschaften und das Entdecken von verborgenen Kleinoden haben die positiven und langfristigen Erinnerungen an diese Reise gestaltet. Nicht das Abklappern von Sehenswürdigkeiten.landscape-219850_640
Perspektiven und Vorlieben
So wunderschön und atemberaubend diese Bilder auch waren, konnten sie die rein persönlichen Erfahrungen nur andeuten. Und wie jeder Individualreisende nur allzu gut weiß: „Wat dem eenen sin Uhl, ist dem annern sin Nachtigall…“ oder Geschmäcker sind verschieden! In diesem Sinne muss jeder Reisende sich Gedanken über den Sinn und Zweck einer Reise machen. Vor allen Dingen wenn es nicht gerade ein Wochenendausflug ist, detaillierter geplant werden muss und durchaus mehr kostet.
Beratung durch Experten
Mtcook1600x1200Als ich damals auf Reise ging war ich Studentin, mit einem grosszügigen Sparkassenkonto und hatte 10 Wochen zur Verfügung! Ich konnte mir die Freiheit nehmen meinen Reiseverlauf locker und relativ unverbunden zu planen, bzw. einiges dem Schicksal zu überlassen! Das ist heutzutage nicht mehr realistisch, leider. Zeitdruck und andere Verpflichtungen können die Planung eines längeren Urlaubs schnell in Stress verwandeln. Und hier können wir euch helfen. Wir sind vor Ort – schon seit Jahren, lieben die Leute, das Land und die Lebensweise und sind bestrebt, jedem Besucher eine Reise anzubieten, die den individuellen Wünschen und Vorlieben entspricht und dabei auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten beinhaltet. In persönlichen Gesprächen kann jeder formulieren, was einem am wichtigsten ist und die beste Tour gefunden werden.
Kayaking, Torrent Bay, Abel Tasman National ParkNeuseeland –Traum Reiseland
Neuseeland ist auf eurer bucket list? Schaut euch unsere Tourangebote an und lasst euch beraten, auf dass wir euren Traumurlaub wahr werden lassen. Wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr und bis bald!
Autorin: Petra Alsbach-Stevens

------------------
Teile diesen Beitrag

Leave a Reply