Feed on
Posts
Comments

Dezember in Neuseeland
Christmas-in-New-Zealand-4Seit Eh und Jeh haben die Auswanderer aus Europa sich mit dem sommerlichen Wetter zur Weihnachtszeit irgendwie zurechtfinden müssen. Weihnachtszeit in Neuseeland bedeutet nun mal Sonne, Strand und Eis! Anstatt dick vermummt durch den Schnee zur mitternächtlichen Messe zu stapfen und sich hinterher am Feuer mit Glühwein wieder aufzuwärmen, werden hier am Weihnachtsmorgen Schwimmsachen, Hut und Sonnencreme eingepackt, Grillwaren und Getränke in die Kühltaschen verstaut und ab an den nächsten Strand.
Wellington im Dezember
Dieses Jahr wird Wellington nachts wieder in weihnachtlichem Lichterglanz erstrahlen. Nachdem sich zahlreiche Beschwerden über die Sparmaßnahmen im letzten Jahr im Rathaus ansammelten, haben dieses Jahr die Ratsmitglieder, in Absprache mit Vertretern der Einzelhändler, beschlossen neue Dekorationen anzuschaffen und zu installieren und auch wieder eine Weihnachtsparade zu organisieren.
Wellington Strand
pop up beachAußerdem werden in den kommenden Wochen und Monaten verschiedene Installationen und Aktivitäten angeboten, die das Leben in der Stadt während der Sommermonate attraktiv und interessant gestalten. Als erstes wurde ein stillgelegtes Springbrunnenbecken im Civic Square mit Sand gefüllt und mit Strandutensilien dekoriert. Dort kann man nun in der Mittagspause auf Strandstühlen die Füße in den Sand buddeln, Eis essen und ein bisschen entspannen.
Wellington Eis
Ice Pod (2)Zusätzlich wurde ein Wettbewerb gestartet, eine neue Eiscremesorte zu erfinden, die Wellington personifizieren soll. Die Wellington Eishersteller Pride & Joy werden die ausgewählte Sorte dann herstellen und ab dem ersten Dezember in ihrem IcePod verkaufen. Während einige der Vorschläge sich äusserst abenteuerlich anhörten, sind die drei Finalisten geschmacklich akzeptabler (aus meiner rein persönlichen Perspektive, Petra): Milchschokolade mit Mokka Streifen, Banane mit schokolade-überzogenem hokey pokey (Knuspercaramel?) und Kaffee mit Cashewnusscreme und mit Meersalz durchzogenen Schokoladenstücken! Und der Gewinner ist „Kaffee mit Cashewnusscreme und mit Meersalz durchzogenen Schokoladenstücken“!
Tactile Urbanism – Fühlbare Stadtplanung
Mit diesen Aktionen soll das Stadtleben positiver gestaltet werden und die Stadtzentren, auch am Wochenende auf interessante und sichere Weise beleben. Neben den offensichtlichen Spaßaktionen, sind auch andere Aktionen entlang der Seitenstrassen geplant, die langfristig mehr Licht und Farbe in die Innenstadt bringen sollen. Farbenfrohe Lichtinstallationen und lebende grüne Wände sind nur ein paar Beispiele, die in den kommenden Monaten installiert werden. Solltet ihr im Laufe eurer Reisen mit Sidetracks durch Wellington kommen, lasst uns wissen was ihr davon haltet!
Autorin: Petra Alsbach-Stevens

------------------
Teile diesen Beitrag

Leave a Reply