Feed on
Posts
Comments

Radtour die Erste!
Heute wollen wir euch unsere super duper neue Tour vorstellen: per Fahrrad die Südinsel Neuseelands entdecken. Auf ausgewählten Rad- und Wanderwegen, in der Regel abseits vom hektischen Strassenverkehr, könnt ihr die wunderbar kontrastreiche Südinsel hautnah erleben.
Was wird’s zu sehen geben?
Cycle_tourist,_Island_Saddle,_New_ZealandVon Christchurch aus fahren wir zum Mount Cook und werden dort über drei Tage drei Etappen des Alps2Ocean Trails erkunden. Klassische Ansichten von Mount Cook und dem Mackenzie Country – klassisches Schafzuchtland – wechseln sich ab und bieten einen anregenden Start zur Tour.
Als Kontrast verbringen wir die nächsten zwei Tage in Queenstown und entdecken in den jeweiligen Tagestouren die zahlreichen Seen und Weinanbaugebiete der Gegend mit reichlichen Möglichkeiten, die regionalen Spezialitäten zu geniessen.central otago wine
In den nächsten drei Tagen bewegen wir uns auf den alten Pfaden der Goldgräber und entdecken dabei alte verlassene Goldgräbersiedlungen und einmalige Schluchten entlang des Flusses Clutha.
Wir gönnen einen Tag Auszeit vom Radfahren und gehen auf eine Wildlife Tour auf der Otago Halbinsel, danach geht es weiter auf dem Otago Rail Trail zurück ins Landesinnere. Durch Eisenbahntunnel und über Hängebrücken können wir hautnah erleben wie hart Neuseeland und seine Siedler sich diese Gegend erarbeitet haben.
An den nächsten zwei Tagen können nach der Fahrt zur Westküste der Fox Gletscher und die Okarito Lagune in beschaulicher Weise erkundet werden.
lake-kaniereDie folgenden drei Tage werden wir auf dem West Coast Wilderness Trail verbringen, aber wer es vorzieht kann ohne Probleme auch einen oder zwei Tage etwas anderes unternehmen. So erleben wir auf einfache Weise die unwahrscheinliche Nähe vom Strand zu schneebedeckten Bergen. Auch hier werden viele alte Spuren der Goldgräber zu entdecken sein, so wie beeindruckende Panoramen über Berge und Meer.
Je nach vorhandener Zeit muss nun ‚Weiter geht’s‘ oder ‚Auf Lebewohl‘ gesagt werden. Für die Abschiednehmenden gibt es die Zugfahrt, die einen mühelos über den Arthur’s Pass nach Christchurch bringt.
Andererseits könnt ihr weiter gen Norden die Punakaiki (Pfannkuchen) Rocks entdecken und dann zurück an die Ostküste nach Kaikoura um nach ein paar Walen Ausschau zu halten. Von dort zurück nach Christchurch und bei einem ruhigen Abendessen die vergangenen Tagen nochmal genussvoll passieren lassen.SONY DSC
Unterwegs im Grünen
Neuseelands öffentliche Straßen sind nicht gerade die sichersten und deshalb haben wir bei der Zusammenstellung der Etappen größten Wert darauf gelegt, hauptsächlich spezielle Radwege, manche davon ganz neu, auszuwählen. Diese Wege kommen in einer Reihe von unterschiedlichen Oberflächen, die wir in einem weiteren Artikel genauer beschreiben und erläutern werden.
Autorin: Petra Alsbach-Stevens
 

------------------
Teile diesen Beitrag

Leave a Reply