Feed on
Posts
Comments

Wellington – Kulturstadt Neuseelands

wellington cafesÖ time outDie meisten Besucher Neuseelands wissen, dass Wellington die Hauptstadt ist. Was den wenigsten jedoch bekannt ist, dass es sich im Laufe der letzten Jahre zu einer allgemein angesehenen Kulturstadt hochgearbeitet hat. Wie der Lonely Planet schon festgestellt hatte, hat Wellington pro Kopf mehr Restaurants, Cafes und Bars als New York! Dies wurde nun auch offiziell bestätigt bei den NZ Association of Event Professionals Awards: insgesamt wurden sechs Auszeichnungen an Veranstaltungen und Organisatoren aus Wellington vergeben. Die Auszeichnungen honorierten nicht nur die Eßkultur (Wellington on a Plate)visa_woap_l_2011_rgb, sondern auch die wachsende Bedeutung der Veranstaltungen, die internationale Beiträge enthalten (NZ Festival, Wellington Jazz Festival, World of Wearable Arts und die Hobbit Premiere).

Reservierung nicht nötig

Für all diese Veranstaltungen benötigt man natürlich Karten, möglichst schon Monate im voraus gebucht. Aber, wie so viele andere Städte in der Welt, hat Wellington auch angesehene Veranstaltungen die umsonst besucht werden können. Neben den zahlreichen Museen kann man diese Woche auch wieder Lichtinstallationen bekannter nationaler und internationaler Künstler entlang des Hafens bestaunen.

Lux Wellington

bridgeoflight1Dieses Jahr werden wieder einige Seitenstraßen Wellingtons und die Hafengegend durch interessante Lichtinstallationen erhellt. Internationale und nationale Künstler und Aktionsgruppen haben unterschiedliche Arten entwickelt eine Innenstadt interessanter und diskussionreicher zu gestalten. Unter anderem stehen interaktive und zu betrachtende Konstruktionen aus Deutschland (Max Hattler), Singapur (SUTD), Frankreich (NONOTAK) und Neuseeland (Naomi Lamb „Fireplace“) zur Schau. Dies sind natürlich nur ein paar der Exemplare. Insgesamt sind dieses Jahr 24 Werke ausgestellt, die einen abendlichen Spaziergang durch Wellingtons Innenstadt zu einer bunten und abwechslungsreichen Schatzsuche gestalten.

Herbst Wetter zum Trotz

So wie die deutschen Weihnachtsmärkte erst im Dunkeln ihren ganzen Charme zeigen, braucht auch diese Show die Nacht, um ihr volles Potential zu offenbaren. Insofern ist es von Vorteil, dass es alles in Wellingtons kompakter Innenstadt inszeniert wird: potentielle Regenschauer können durch einen schnellen Besuch in einer der zahlreichen Bars oder Cafes überstanden werden!

Autorin: Petra Alsbach-Stevens

------------------
Teile diesen Beitrag

Leave a Reply