Feed on
Posts
Comments

Eis gefällig?!

Während Deutschland den Sommer mit Eis und im Schwimmbad genießt, bereiten sich die Neuseeländer endlich auf ein heißersehntes Wochenende im Schnee vor. Sehr zum Bedauern der Skipisten Betreiber hatten wir dieses Jahr einen recht milden Winter und kaum Schnee! In vielen Gärten wagten sich sogar die ersten Frühlingsblumen aus ihren Verstecken hervor.

snowploughAber dann sind in den letzten Wochen die Temperaturen derart gefallen, dass in den zentralen Lagen der Nord-und Südinsel endlich genug Schnee fiel zum Skifahren. Und diese Woche dann brachte ein Tief so ein kaltes Wetter aus der Antarktis, dass mal wieder die Strasse über die Rimutakas bei Wellington für einen halben Tag gesperrt werden musste!

Ruapehu-006Da die Neuseeländer genauso gerne im Winter Skifahren wie die Bewohner der nördlichen Erdhälfte, versuchen sie nun ihre verpassten Stunden im Schnee bei jeder Gelegenheit aufzuholen. Und weil es in Neuseeland nicht so viele Skigebiete wie in Europa gibt, führt dies unter anderem zu Schliessungen wegen Überfüllung der Skipisten! Dies dämpft aber nicht die Begeisterung und viele arrangieren sich so, dass sie doch noch das eine oder andere Wochenende auf den Brettern verbringen können.

Falls euch der Sommer in Deutschland zu heiß werden sollte, packt die Winterklamotten ein und kühlt in Neuseeland ab! Aktuelle Tipps könnt ihr gerne von uns erhalten.

Autorin: Petra Alsbach-Stevens

 

 

------------------
Teile diesen Beitrag

Leave a Reply