Feed on
Posts
Comments

Neuseeland und “bucket lists

Ein Zeichen unserer Zeit sind die inzwischen berühmt-berüchtigten „bucket lists“: all die Dinge, die man gerne noch machen will / muß, bevor „man seinen Löffel abgibt“, oder wie im Englischen gesagt wird: „You kick the bucket“.

Und mit den steigenden Erwartungen der Reisenden findet sich Neuseeland inzwischen auch auf den unterschiedlichsten Listen wieder. In einem früheren Artikel hatten wir die Firma/Webseite Expedia im Zusammenhang mit günstigen Flügen erwähnt. Expedia bietet nun auch einen weiteren Service an: Listopedia! Dort kann man im wahrsten Sinne des Wortes Listen bis zum ‚geht-nicht-mehr’ finden.

Essen und Trinken

Wer kulinarische Interessen hat, kann während eines Aufenthaltes in Neuseeland die „weirdest food bucket list“ und „craft beers/microbreweries“ abhaken.

Der offizielle Besuch eines Marae’s (Maori Versammlungshaus) endet in der Regel mit einem „hangi“. Fleisch und Gemüse werden in ein Mulltuch eingehüllt und dann in einem Erdloch mit heißen Steinen, auf einer Lage Brunnenkresse, unter einer Schicht Erde für Stunden im Dampf gegart. Das Ergebnis: saftiges und aromatisches Fleisch und ein einmaliges Gruppenerlebnis! hangi4    hangi2    hangi

In Nelson in Neuseeland’s Marlborough Region kann man dann auf einer Tour 15 Kneipen und Micro Brauereien besuchen und ihre verschiedenen Biere probieren und die regionalen Spezialitäten geniessen. Viele der Kneipen sind zu Fuß von Nelson aus zu erreichen, andere mit dem Fahrrad und für die weiter außerhalb gelegenen sollte man sich auf einen „designated driver“ (ein Mitfahrer der keinen Alkohol trinkt) einigen, der einen dann hinterher wieder sicher nach Hause bringt!

Die Marlborough Region ist auch eine der Top 10 Wein Regionen der Welt und es gibt zahlreiche Touren, per Fahrrad oder im Bus, die einen durch die verschiedenen Weingüter führen.

Landschaft und Kuriositäten

Für diejenigen die eher eine Natur und Sehenswürdigkeiten Liste haben, bietet sich Schwimmen mit Delfinen an oder eine Tour durch das „Shire“ der Hobbits als Teil der Kids movies come to life“-Liste.

Als Ankunfts- oder Abflugsort ist Auckland ein günstiger Ort Aktivitäten vor oder nach einer Sidetracks Tour zu organisieren. Unter anderem, für alle Hobbit Fans, eine Tour durch Hobbiton in Matamata. Für diejenigen, die gerne während der Fahrt ein Auge aufhalten wollen für die Filmplätze, ist folgendes Buch The Lord Of The Rings Location Guide bestimmt hilfreich.

Nach einem Besuch in Hobbiton kann man sich weiter nördlich in der Bay of Plenty mit Delfinen im Wasser tummeln und am Strand erholen.

Dies sind wie gesagt nur ein paar Beispiele, was ist zum Beispiel auf Eurer bucket list, was MUSS man Eurer Meinung nach in Neuseeland gesehen und erlebt haben?

Autorin: Petra Alsbach-Stevens

------------------
Teile diesen Beitrag

Leave a Reply