Feed on
Posts
Comments

„Der Hobbit wird noch mehr Leute anziehen als der Rugby Worldcup!“

Welche Schauplätze auch immer der Star-Regisseur ausgewählt hat, sicher ist, das Neuseelands Tourismusindustrie und Wirtschaft mit dieser bombastischen Kino-Produktion erneut einen riesigen Aufschwung erleben wird. Nach dem Boom der “Herr der Ringe”-Trilogie konnte die Anzahl der Touristen pro Jahr verzehnfacht werden.

Peter Jacksons dreiteiliger Blockbuster „Der Hobbit“ wird laut dem Tourismusverband von Neuseeland einen noch größeren Einfluss auf die Besucherzahlen haben als die Verfilmung der Tolkien-Trilogie „Der Herr der Ringe“.

„Wenn Bilbo Beutlin mit den 13 Zwergen auf der großen Kinoleinwand loszieht, um in Mittelerde neue Abenteuer zu erleben, werden sich neue Massen an Fans aufmachen, um nach Neuseeland zu reisen!“, prophezeite der Vorstand von Tourism New Zealand – Kevin Bowler – bei einer Tourismus-Konferenz in Hamilton.  „Die Hobbit-Filme werden uns mehr Geld und Interesse einbringen, als der Gewinn der All Blacks beim Rugby Worldcup“, fügt er hinzu. Eine Statistik zeigt, dass beispielsweise 80 Prozent der englischen Touristen ihren Urlaub in Neuseeland planten, nachdem sie „Herr der Ringe“ auf der Leinwand gesehen hatten.

Einen der Drehorte des ersten Teils des Hobbit an der Pelorus Bridge entdecken wir von Sidetracks auf unserer Naturwunder-Reise. In dieser Route ist auch eine Farmtour enthalten und das Gelände liegt direkt neben einem weiteren Drehort.

Die Weltpremiere des ersten Films „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ wird am 27. November 2012 im kleinen Wellington stattfinden.

Mit dem welthöchsten Rekord-Budget von 500 Millionen US-Dollar werden diese drei Blockbuster in 3D die teuersten Filme aller Zeiten.

Ob Peter Jackson die Erwartungen der Fans erfüllen könne? „Wir geben hier wirklich das Beste und ich werde alles tun was in meiner Macht steht, um gute Filme zu produzieren. Und dann hoffe ich einfach, dass sie den Fans gefallen!“

Wer bereits einen kleinen Eindruck bekommen möchte, was ihn Ende des Jahres erwartet, hier geht es zu einem der Trailer.

Copyright: (C) 2012 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. AND METRO-GOLDWYN-MAYER PICTURES INC.

Copyright: (C) 2012 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. AND METRO-GOLDWYN-MAYER PICTURES INC.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leave a Reply