Feed on
Posts
Comments

Schnelles Gericht für Asien-Gourmets

Hier kommt mal wieder eines unserer beliebten Gerichte, das oft auf unserem Speiseplan steht, wenn wir in der Kleingruppe durch die schönsten Ecken Neuseelands touren. Das Gericht ist besonders schnell fertig und läßt sich auch ohne Probleme für eine größere Gruppe zubereiten!

Grünes Thai-Hähnchen-Curry

Für 12 Personen braucht Ihr: (ansonsten, die Menge entsprechend halbieren oder vierteln)

2kg Hähnchenbrust

1 kg Basmatireis

750g Erbsen

1 Bund Lauchzwiebeln

2 Tüten Thai grüne Currypaste

3 Dosen Kokos-Crème (400ml)

3 Zwiebeln

Sojasauce

Gemüsebrühe (Pulver oder Würfel)

Für alle, die es sauer und scharf mögen:

2 Limonen

2 rote Chilischoten

Zubereitung:

Hähnchen in kleine Stücke schneiden und in der Sojasauce marinieren. Anschließend portionsweise anbraten und zur Seite stellen. Zwiebeln würfeln, in etwas Öl glasig braten, mit einer Tasse Gemüsebrühe ablöschen. Kokoscreme hinzufügen und Currypaste aufkochen. Fleisch in der Sauce erwärmen, mit Limonensaft abschmecken. Kurz vor dem Servieren die Erbsen und die in Stücke geschnittenen Frühlingszwiebeln hinzufügen und warm werden lassen. Jetzt nicht mehr kochen!

Mit in Ringe geschnittenen Chilischoten garnieren.

Fertig! Sidetracks wünscht Euch Guten Appetit!

------------------
Teile diesen Beitrag

Leave a Reply