Feed on
Posts
Comments

Mexikanisches Essen mitten in Neuseeland? Ja, das gibt es tatsächlich, zubereitet von einem Deutschen! Unser Teilnehmer Markus hat uns dieses leckere und schnelle Essen im Februar 1999 im Tongariro Nationalpark zubereitet und sich damit in unserer kleinen Runde sehr beliebt gemacht! 🙂

Sidetracks wünscht Euch Guten Appetit!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tortillas

Ca. 2 fertig gekaufte Tortillas pro Person

Ca. 100g Hackfleisch pro Person

Salat

Zwiebeln

Sprossen

Reibekäse

Sauercreme

Tartar-Sauce

Bohnen heiß machen

Mais

Gurken

Tomaten

Wer möchte kann diese Zutaten zusätzlich verwenden: Avocados, Mais, Oliven, Zitronen

Zubereitung:

Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Paprika, Thymian, Salbei und gehackten Zwiebeln in Olivenöl anbraten und abschmecken. Die Bohnen sollten ebenfalls kurz aufgekocht und warm gehalten werden. Die restlichen Zutaten (s. Einkaufsliste) sollten zerkleinert bzw. in Scheiben und Streifen geschnitten in Schüsselchen auf den Tisch gestellt werden.

Optional können die Tortillas ebenfalls kurz im Ofen oder auf dem Grill erwärmt werden. Tortillas können nun nach Wunsch und persönlichem Geschmack belegt werden, wobei zu beachten ist, dass je voller die Tortillas gefüllt werden, umso schwieriger ist es, sie gerollt in die Hand zu nehmen. Sollte etwas vom Vortag übrig geblieben sein, kann man sie am Folgetag auch kalt essen.

------------------
Teile diesen Beitrag

Leave a Reply