Feed on
Posts
Comments

Neuseeland führt derzeit ein neues System ein, um die Arbeit des Immigration Office schneller und einfacher zu gestalten, ließ die nationale Presse verlauten. Das in Wellington ansässige Technologie-Unternehmen Datacom bekam den Zuschlag für ein Budget von 80 Millionen Dollar, um eine neue Informations-Technologie für das Departement of Labour zu entwickeln.

Das neue System IGMS, Immigration Global Management System, soll Einwanderungsfälle in Neuseeland zentralisieren und dem Antragsteller ermöglichen, seinen individuellen Bearbeitungsstatus online einzusehen.

Doch auch für normale Reisende, die mit einem ‚Visitor Visa’  ins Land gelangen, könnten sich dadurch künftig Änderungen ergeben. Denn ein weiterer Grund für die Einführung der neuen Technologie ist die künftige Verwendung von biometrischen Identitätsdaten bei der Kontrolle von Visa-Besitzern. Es sollen für Visa-Inhaber  oder Einwanderer, ähnlich wie in den USA, bei der Einreise ins Land künftig beispielsweise Fingerabdrücke gespeichert werden. Auch eine Fotoerkennungssoftware soll helfen, schwarze Schafe schneller und einfacher zu identifizieren. „Wir haben alleine mit der Fotoerkennungssoftware seit der ersten Einführung im Oktober vergangenen Jahres bereits 500 Visainhaber identifiziert, die mit gefälschten oder unterschiedlichen Pässen ins Land gereist sind. Wurde der Visa-Antrag für einen Pass abgelehnt, reisten sie mit einer anderen Identität oder Nationalitäterneut ein“, berichtet einer der Officer von den ersten Erfolgen bei der Bekämpfung des Visa-Missbrauch.

Derzeit arbeiten nur etwa vier Bearbeiter in der neuen Abteilung, das Personal soll jedoch schon bald mit der Einführung der neu entwickelten Technologie auf bis zu 20 Mann aufgestockt werden. Nach Neuseeland einreisenden Visainhabern könnte dann am Flughafen der obligatorische Fingerabdruck bevorstehen, wenn sie nicht nur per Passnummer, sondern auch biometrisch vom System erfasst werden.

Wir halten Euch hierüber weiter auf dem Laufenden. Momentan müsst Ihr bei der Einreise nur eine Arrival Card für den Zoll und MAF (Ministry of Agriculture and Forestry) ausfüllen. Wir helfen Euch gerne dabei, schaut einfach mal hier unseren entsprechenden Post an.

Eine gute Reise, wünscht Euch Sidetracks!

Hier geht es zum ganzen Artikel

 

------------------
Teile diesen Beitrag

Leave a Reply