Geschäftsführung & Reiseleitung

Angelika - Webpage

Angelika Pastoors

 

Ich liebe Neuseeland und bin mit Leib und Seele Reiseleiterin und meine Selbständigkeit mit Sidetracks erlaubt mir immer neue spannende Touren zu entwerfen, immer mehr Menschen von Neuseeland zu begeistern!

 

Neuseeland ist nun seit 20 Jahren mein Lebensmittelpunkt. Das kann ich selbst fast nicht glauben! Unglaublich wie schnell die erlebnisreichen Jahre hier vergangen sind. Bis heute ist mir in dieser Zeit nie langweilig gewesen. Ich erzähle immer noch gerne mit großer Begeisterung über das Leben in Neuseeland, aber mit noch größerer Begeisterung reise ich durch dieses eindrucksvolle Land!

Im Oktober 1995 bin ich als Reiseleiter-Trainee für Trails Natur-und Erlebnisreisen aus Kempten / Allgäu mit auf ihre Reise Naturwunder Neuseeland gekommen und habe direkt im Anschluss daran die Reise hier eigenständig geleitet. Das Land hat mir so gut gefallen, dass ich diesen neuen Job so schnell nicht wieder aufgeben wollte. Für nächsten drei Jahre habe im Wechsel Abenteuerreisen in Kanada und die Erlebnisreise in Neuseeland geleitet, letztere inzwischen mehr als 50mal, danach habe ich aufgehört zu zählen :)

2001 habe ich meine eigene Firma hier in Neuseeland gegründet.

Für mich war klar, ich wollte mehr Reisen anbieten, die auf jeden Fall aktiv sind, auf denen wir auf abgelegenen Straßen neue Gegenden entdecken, die nicht überlaufen sind und die wir dann ‚langsam’ zu Fuß oder auch mal im Kajak erforschen.

Erst einmal galt es den richtigen Namen für meine Firma zu finden. Er sollte genau das ausdrücken, was ich mir wichtig ist - und so ist dann SIDETRACKS entstanden.

Der Name beinhaltet und kombiniert das Versprechen, das wir uns auf unseren Touren möglichst oft abseits der Hauptstraßen bewegen und auf Wanderwegen die aufregende Natur Neuseelands erkunden.

So ist im Laufe der letzten 15 Jahre ein immer umfangreicheres Reiseprogramm entstanden. Die erste eigene neue Reisekreation war eine Erlebnisreise, bei der wir uns vier Wochen Zeit nehmen nur für die Südinsel. Danach entstand eine Abenteuerreise auf der wir ebenfalls vier Wochen für nur eine Insel Zeit haben und ein Highlight nach dem nächsten auf der Nordinsel entdecken. ....... weiterlesen
 

 Aber was ist mit aktiven und naturbegeisterten Menschen, die nicht zelten wollen? Es musste eine Reise her, die alle wichtigen Kriterien erfüllt, aber etwas komfortabler sein sollte als unsere Zeltreisen. So entstand die erste ‚Aktivreise mit Komfort’ und nicht lange danach hat mich die Begeisterung meiner Teilnehmer veranlasst eine zweite ‚50plus Komfortreise’ zu planen.

In meiner ‚Freizeit’ habe dann meine große Liebe zu den privaten Wanderwegen hier in Neuseeland entdeckt und hatte dabei das Gefühl: Diese tollen Wanderungen muss ich einfach mit anderen teilen! Also - wen wundert es noch - auch daraus wurden ‚kleine Reisen’, unseren ‚geführten Wanderwege’.

Vielleicht ist es genau das, was passiert, wenn aus Beruf Leidenschaft wird -denn bei mir war so und nicht anderes herum- dann ist eine Trennung von Beruf und Freizeit kaum mehr möglich und da schrecken auch lange Arbeitstage nicht ab. Schon gar nicht, wenn man auf Tour ist.

Ich brauche es vermutlich gar nicht mehr erwähnen: Neben der Reiseleitung ist es meiner spannendsten Aufgaben neue Reiseideen zu entwickeln und daraus besondere Reiseprogramme zu entwickeln. Die sollen dann ganz bewusst anderes ‚als von der Stange’ sein! Inzwischen gibt auch noch eine Radreise!

Ich würde es als ‚Neuseeland Virus’ bezeichnen, was mich bereit 1995 erwischt hat: Ist man einmal hier in diesem facettenreichen Land gewesen und hat sich infiziert, wird man den ‚Virus’ nicht mehr los. Man möchte immer noch mehr ‚Neuseeland erleben’!

Und nicht nur mir geht es so! Mit vielen meiner Teilnehmer bin ich bereits zweimal oder öfter hier in Neuseeland auf Tour gewesen. Einige kennen sogar fast alle Sidetracks Reisen und waren bereits vier oder fünfmal mit dabei! Für die Saison 2017/2018 haben wir bereits die nächste ‘Sonderreise’ im Visier! So sind auf vielen Reisen aus Teilnehmer Freunde geworden.

Wenn es hier in Neuseeland kalt und ungemütlich wird, fliege ich für einige Wochen nach Deutschland, wo gerade der Sommer beginnt. Mein Schreibtisch steht dann für eine Weile in meiner alten Heimat an dem schönen Niederrhein. Das ist dann auch die Zeit für meine Familie und für gute alte Freunde in Münster. Dort habe ich studiert und fast 14 Jahre lang zusammen mit Freunden mein erstes Reiseunternehmen geführt.

Es ist nie einfach in Deutschland wieder Abschied zu nehmen bis zum nächsten Jahr, aber es gibt auch keinen Zweifel für mich:

Ich liebe Neuseeland und bin mit Leib und Seele Reiseleiterin und meine Selbständigkeit mit Sidetracks erlaubt mir immer neue spannende Touren zu entwerfen, immer mehr Menschen von Neuseeland zu begeistern!